ABSCHIED NACH JAHRZEHNTEN

ABSCHIED NACH JAHRZEHNTEN

Herr Janotta: 9109 Tage am BZN
Nach 25 Jahren am BZN ging Detlef Janotta im Juli 2017 in den verdienten Ruhestand. Der innovative Lehrer hat viele Dinge an der Niedernhaller Schule angestoßen, z.B. die „pädagogische Tankstelle“, das Schulparlament oder neue Wege in der Leseförderung, um nur einige wenige Aktionen zu nennen. Er gestaltete bis zuletzt die schuleigene Homepage, machte Fotos und Pressearbeit bei offiziellen Anlässen und studierte unzählige Theaterstückchen ein um die neuen Fünftklässler zu begrüßen. Zudem war er langjähriger Fachbereichsleiter in den Fächern Deutsch und BK. Unvergessen ist die Gestaltung der Kletterwand unter seiner Regie sowie die Bühnenbilder für die Abschlussfeier. Seine faszinierende Balance zwischen Gelassenheit des Alters und der Erfahrung, sowie seine gleichzeitige Neugier und Offenheit auf Neues, so Rektor Jochen Scheufler, habe allen sehr gut getan.

Wolfgang Amler: Der Starkmacher des BZNs
Auch der seit der Jahrtausendwende amtierende Konrektor des BZNs setzte sich im Sommer 2017 zur Ruhe. Mit seinen vielseitigen, außerunterrichtlichen Projekten konnte er außergewöhnlich gut dabei helfen, das Bildungszentrum weiterzuentwickeln. Er arbeitete am Kultusministerium, am Regierungspräsidium Stuttgart, an der PH Heidelberg und und und bei diversen Themen wie Evaluation, mentale Stärke entwickeln oder Sportpädagogik mit (Dies ist nur ein kleiner Auszug der Schaffenskraft von W. Amler). Zu diversen pädagogischen Inhalten, z.B. zu „Bewegungspausen“, veröffentlichte er einige Bücher. Unvergessen ist das Projekt „Starkmacher Schule“ und das Heidelberger Kompetenztraining., das er an unserem Bildungszentrum etabliert hat. Rektor Jochen Scheufler wird an seinem Schulleitungskollegen dessen absolute Zielorientierung, seine STARKMACHENDEN Gedanken und Anmerkungen und seine unglaubliche mentale Stärke schwer vermissen.