ABSCHLUSSFEIER 2017 DES BILDUNGSZENTRUMS

ABSCHLUSSFEIER 2017 DES BILDUNGSZENTRUMS

Mit dem Raumschiff zum „Planet der Frauen“

Das Bildungszentrum Niedernhall behandelt bei seiner Abschlussfeier humorvoll das ewige Thema “Männer gegen Frauen”

Am Ende tanzen Frauen und Männer gemeinsam auf der Bühne der Stadthalle. Vergessen sind die Querelen zwischen den Geschlechtern auf dem Frauenplaneten „Femina“, die das Thema in der von der Science Fiction Serie „Startrek“ beeinflussten Show bildeten. Dies war nur ein Höhepunkt der Abschlussfeier vom Abschlussjahrgangs 2017 des Bildungszentrums Niedernhall (BZN), bei der das Thema „Kampf der Geschlechter“ den Rahmen bildete. Organisatoren der Gala mit zahlreichen Tanz- und Showeinlagen sowie Filmeinspielungen waren Sonja Burkert, Alexander Kranich und Nicola Steinmetz.

Aber bevor die Crew von Kaptain Kork auf dem Frauenplanet, landen konnte, gaben Mitglieder der „Crew“ des Bildungszentrums den Abschlussschülerinnen und -schülern noch einige Gedanken auf ihre weitere „Lebensreise“ mit. So verglich „Commander“ Jochen Scheufler die Situation der Abschlussschüler mit dem Aufbruch in ferne Welten. Vor ihnen läge die unendliche Weite des Lebens, die es mit Mut und Entschlossenheit zu erobern gälte. Froh, aber auch etwas wehmütig ließen die Schülersprecher, Emely Pfohe und Marco Tolj, unterstützt von den Klassensprechern der W9 und der R10a, Mustafa Yaluc und Ann-Kathrin Möhler, in ihrem Beitrag ihre Schulzeit am BZN Revue passieren und erinnerten an schöne und außergewöhnliche Momente der vergangenen Schuljahre. Sie bedankten sich im Namen aller Schülerinnen und Schülern bei ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie ihren Eltern für die Begleitung durch die manchmal für alle Seiten anstrengende Schulzeit.
Thomas Bauer, Klassenlehrer der Werkrealschulklasse 9, schilderte in seinem Beitrag die vergangenen Jahre aus der Sicht der Lehrerinnen und Lehrer und bedankte sich bei den Eltern der Entlassschüler für die gute Zusammenarbeit. Er erwähnte dabei auch die wichtige Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer der vorangegangenen Klassenstufen, die oft an so einem Abend übersehen, aber wesentlich zum erfolgreichen Abschluss beigetragen würde. In seinem anschließenden musikalischen Beitrag erinnerte er die Schülerinnen und Schüler daran, dass das „analoge“ Leben immer dem Leben im Internet vorzuziehen sei.
In ihrer Rede wünschte die Elterbeiratsvorsitzende Sandra Wolpert im Namen der Eltern den Abschlussschülern für die Zukunft viel Glück und Erfolg. Sie bedankte sich anschließend bei ihrem Stellvertreter Bernhard Gehlen, der mit Ende des Schuljahres aus dem Amt scheidet, für die gute Zusammenarbeit.
Höhepunkt dieses Teils des Abends bildete anschließend die Ausgabe der Abschlusszeugnisse sowie der Preise und Belobigungen. Lisa Heinrich, Mihriban Kanat und Emely Pfohe umrahmten mit ihren Musikstücken die Feier.

Im anschließenden Showteil der Abschlussgala 2017 reisen Kaptain Kork und seine Crew Im Auftrag von Commander Scheufler in den Quadranten Q7b, um auf Femina zu landen, ein Planet, der angeblich nur von Frauen bewohnt ist. Dort werden sie direkt von der obersten Herrscherin Generalin Paupuk und ihrem Wachpersonal abgefangen. Brela Most, die Chefin des Wachpersonals, führt den Steuermann Karl Bock herum und zeigt ihm die Welt von Femina. Er muss erkennen, dass Männer als Ursache allen Übels gesehen werden, da früher unter ihrer Herrschaft die Frauen unterdrückt wurden und vor langer Zeit viele Menschen starben. Deshalb haben die Frauen dort die Macht übernommen und herrschen über die Männer. Nach und nach nähern sich die beiden Kulturen an und erhalten Einblick in eine für sie, bis zu diesem Zeitpunkt, unbekannte Welt. Turbulenzen, Missverständnisse und verschiedene Gefühle sind bei diesen Begegnungen vorprogrammiert. Beiden Seiten gelingt es aber, mit Vernunft die Probleme zu lösen, um in Zukunft friedlich und gleichberechtigt nebeneinander leben zu können. Den traditionellen Abschluss jeder Entlassfeier bildet das Lied „Time to say goodbye”, mit dem sich die nun „ehemaligen“ Schülerinnen und Schüler endgültig von ihrer Schule verabschiedeten.

Mit anhaltendem Applaus bedankten sich die Zuschauer bei allen Akteuren für den gelungenen Abend. Ebenso wurde anschließend allen Helferinnen und Helfern gedankt, die durch ihre Arbeit bei den Vorbereitungen und hinter den Kulissen so eine Show erst ermöglicht haben.

 Unsere Abschlussklassen

Bilder der offiziellen Verabschiedung

Bilder vom Showteil