INFORMATIONEN ZUR GANZTAGSSCHULE

Mensa

Ganztagsschule Kl. 5 – 10 am Bildungszentrum Niedernhall

Fragen und Antworten

 

Warum ist das Bildungszentrum Niedernhall überhaupt eine Ganztagsschule geworden?
Unser Angebot will der Familie nicht das „Elternsein“ abnehmen, das Bildungszentrum Niedernhall stellt sich aber auf die veränderten Bedingungen in Familie und Gesellschaft ein und kann noch intensiver als bisher

  • die Erziehung unterstützen,
  • das Lernen fördern,
  • die Chancen für die Schülerinnen und Schüler verbessern und
  • eine gute Schulatmosphäre schaffen, in der das Lernen Spaß macht.

Was bedeutet „Offene Ganztagsschule“?
Wir sind eine „Ganztagsschule in offener Angebotsform“. „Offene Angebotsform“ heißt, dass die Erziehungsberechtigten wählen können, ob ihre Kinder am Ganztagsbetrieb teilnehmen oder nicht.

Das Ganztagsangebot besteht von montags bis donnerstags von 07:40 Uhr bis 16:10 Uhr. Freitags endet das Angebot um 13:30 Uhr.

Ergänzt wird dies durch die kostenpflichtige Frühbetreuung der Grundschulkinder vor dem Unterricht von 07:00 Uhr bis 08:25 Uhr. Das Anmeldeformular hierzu erhalten Sie zu Schuljahresbeginn über die entsprechenden Klassenlehrer. Falls Sie weitere Fragen haben sollten, können Sie sich gerne an das Betreuungsteam (Tel. 07940/9829821) bzw. an die jeweiligen Klassenlehrer/innen wenden.

Wir sind bemüht, unser Angebot so flexibel wie möglich zu gestalten. Nichtsdestotrotz sind wir an einige Rahmenbedingungen gebunden, die rechtlich vorgegeben sind.

Aufgrund dessen und im Sinne eines geregelten Ablaufs und der Planbarkeit gilt eine Anmeldung verbindlich für ein Schuljahr. Wer die Angebote des Ganztagsbetriebes nutzen möchte, ist verpflichtet mindestens an drei kompletten Schultagen (bis 15:20 Uhr) pro Woche am Angebot des Bildungszentrums Niedernhall teilzunehmen. Hierfür können an einem Tag auch außerschulische Angebote angerechnet werden, wenn sie in Umfang und zeitlichem Rahmen den schulischen Angeboten entsprechen. Die drei Tage schließen den Nachmittagsunterricht mit ein. Wie beim Pflichtunterricht besteht auch beim Ganztagsangebot Entschuldigungspflicht.

Das Angebot der Schulmensa steht allen Schülerinnen und Schülern von Montag bis Freitag offen.

Was erwartet die Kinder und Jugendlichen ergänzend zum Zeitrahmen des regulären Unterrichts?

  • Betreute Lernzeiten unter anderem zum Hausaufgaben machen, Üben und Vertiefen,
  • Mittagessen,
  • Schulsozialarbeit,
  • erweiterte Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten, sowie ganzheitliche persönlichkeitsstärkende Aktivitäten in einem abwechslungsreichen Angebot an Arbeitsgemeinschaften.

Welche Klassenstufen nehmen am Ganztagsbetrieb teil?
Die Klassen eins bis zehn können am Ganztagsbetrieb teilnehmen. Das Angebot der Schulkindbetreuung gilt für die Klassen eins bis vier.

 Sind alle Schülerinnen und Schüler automatisch Ganztagsschüler?
Nein. Die Eltern müssen ihr Kind jeweils zu Beginn des Schuljahres dazu anmelden. Die entsprechenden Formulare erhalten Sie bei den jeweiligen Klassenlehrer/innen, im Sekretariat und auf unserer Homepage www.schule-niedernhall.de.

Kann man sich von der Ganztagsschule abmelden? Was muss man beachten?
Die Anmeldung erlischt automatisch jeweils zum Ende des Schuljahres. Ein Wechsel der Angebote im Laufe eines Schuljahres ist nur bei freien Kapazitäten und nach Absprache mit den Angebotsleitern in Ausnahmefällen möglich.

Gibt es gesonderte Ganztagsklassen?
Nein, die Klassen bleiben unverändert.

Welche Angebote gibt es nachmittags?
Am Nachmittag findet entweder Pflichtunterricht laut Stundenplan statt oder die Schülerinnen und Schüler nehmen an verschiedenen Arbeitsgemeinschaften, Lernzeiten, Hausaufgabenbetreuung u.a. teil, die sie zu Beginn des Schuljahres wählen. Die Übersicht für die Angebote am Nachmittag wird rechtzeitig bekanntgegeben. Die Anmeldung zu den verschiedenen Nachmittagsangeboten erfolgt in der ersten Unterrichtswoche.

Wie groß sind die Gruppen der Angebote am Nachmittag?
Das kommt auf das jeweilige Angebot an. Angebote kommen jedoch nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Schülerinnen und Schülern zu Stande.

Ist es für Ganztagsschülerinnen und -schüler möglich zu Hause zu Mittag zu essen?
Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 dürfen an den Tagen, an denen sie zur Ganztagsschule angemeldet sind, das Schulgelände erst nach Ende ihres Unterrichtstages verlassen. Ein Gang „ins Städtle“ oder „zum Edeka“ während der Mittagspause ist somit nicht möglich.

Können Schülerinnen und Schüler, die das Ganztagsangebot nicht nutzen, auch in der Mensa essen?
Natürlich. Die Schülerinnen und Schüler, die nicht zum Ganztagsangebot angemeldet sind, können, wenn sie möchten, in der Mensa essen und im Anschluss nach Hause gehen bzw. fahren. Buskinder, die noch in der Schule essen möchten, sollten dabei die Busverbindungen bzw. den evtl. anderen Abfahrtsort beachten.

Ist es möglich weiter zum Sporttraining oder zum Instrumentalunterricht zu gehen, wenn die schon beispielsweise um 15:00 Uhr beginnen? Gibt es dann Ausnahmeregelungen?
Wir finden es sehr sinnvoll, dass unsere Schülerinnen und Schüler ihre bisherigen Aktivitäten (z.B. Sportverein, Musikschule,…) weiterführen können. Für solche Fälle gibt es an Tagen, an denen kein Pflichtunterricht stattfindet, selbstverständlich Ausnahmeregelungen. Vereinstätigkeiten oder andere außerschulische Aktivitäten können nach Absprache als AG gewertet werden. Bitte sprechen Sie uns an.

Wie sieht es mit dem Konfirmandenunterricht am Mittwochnachmittag aus?
Die Klassen sieben und acht haben in der Regel am Mittwochnachmittag keinen Pflichtunterricht. Geben Sie uns einfach kurz Bescheid, wenn Ihre zum Ganztagsangebot angemeldete Tochter bzw. Ihr Sohn am Konfirmandenunterricht teilnimmt, dann sprechen wir über das Organisatorische. Sie oder er kann diese Veranstaltung selbstverständlich wahrnehmen.

Was kostet es, am Ganztagsbetrieb teilzunehmen?
Die Teilnahme an der Ganztagsschule ist kostenlos. Ausnahmen bilden die Schulkindbetreuung (Grundschule) morgens von 07:00 Uhr bis 08:25 Uhr (15 € monatlich) und die Mensaverpflegung (3,50 € pro Mittagessen).

Haben Sie weitere Fragen zum Ganztagsbetrieb?
Dann werfen Sie doch auch mal einen Blick auf unsere Homepage oder kommen einfach auf uns zu.

 

September 2017

 

Download (PDF, 164KB)