INFORMATIONSNACHMITTAG

INFORMATIONSNACHMITTAG

Ein rundum gelungener Nachmittag war der „Informationsnachmittag“ des Bildungszentrums Niedernhall. Die Werkrealschule und die Realschule präsentierten sich den zukünftigen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern.

Nao, ein kleiner Roboter, unterstützte Rektor Jochen Scheufler und Konrektor Norbert Schanz bei der Begrüßung in der Mensa. Anschließend führten die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen die angehenden Fünftklässler durch die Schule. Dabei konnten sie in verschiedenen Fächern einen Eindruck davon bekommen, was sie am Bildungszentrum erwartet. Im Fach Technik stellten die Viertklässler kleine Holzkreisel her und im Fach Alltagskultur-Ernährung und Soziales (AES) durften sie an der Nähmaschine ihre Nähkünste beweisen. Einige französische Vokabeln lernten die “Noch-Grundschüler” zum Thema Früchte. Während im Chemiefachraum aus Kupfermünzen Goldmünzen gemacht wurden, konnte man im Fach Physik Schokoküssen beim Wachsen zusehen und Lämpchen zum Leuchten bringen. Außerdem gab es im Computerraum die Möglichkeit, an jeden Teil der Erde zu reisen und dort ein Foto machen zu lassen. Wie viel Spaß trommeln machen kann, zeigte sich im Musiksaal und auch der Fachbereich Sport kam in der Turnhalle nicht zu kurz. Während die Kinder unterwegs waren, informierten Rektor Jochen Scheufler und Konrektor Norbert Schanz die Eltern über das Bildungszentrum. Anschließend konnten auch sie die Schule bei einem Rundgang kennenlernen. Dabei wurden Unterstützungsmaßnahmen, das Grüne Klassenzimmer, die Konzeption der StarkMacher-Schule, die Berufsorientierung am BZN, viele außerschulische Angebote, die Neugestaltung der Räume und die Orientierungsstufe in 5 und 6 vorgestellt.

Zum Abschluss des Nachmittags gab es ein gemeinsames Essen für Eltern, Kinder und Lehrer in der Mensa. Das Mensateam richtete wie gewohnt ein leckeres Buffet und es blieb noch genügend Zeit für anregende Gespräche.

Bilder des Informationsnachmittags (Zum Vergrößern bitte anklicken.)