SCHULORDNUNG

Schul- und Hausordnung des Bildungszentrums Niedernhall

Diese Schul- und Hausordnung soll das Zusammenleben in der Schulgemeinschaft des BZN regeln und erleichtern. Sie gilt auf dem Schulgelände und in den Schulgebäuden und ist für alle am Schulleben Beteiligten verbindlich.
Das gesamte Schulteam (Lehrer- und Betreuungsteam, die Hausmeister und die Sekretärin) sind im Schulbereich weisungsbefugt. Die Schulleitung übt das Hausrecht aus.

Die Grundregeln unserer Schule

Bei uns herrscht Chancengleichheit. Deshalb…
Jede Schülerin, jeder Schüler hat das Recht, ungestört zu lernen, zu basteln und zu spielen.
Das Schulteam hat das Recht ungestört zu unterrichten, zu arbeiten und zu betreuen.
Jeder muss die Grundrechte des anderen respektieren.
Ich höre zu, wenn andere sprechen.
Ich warte, bis ich an der Reihe bin.
Ich achte das Eigentum anderer und auf Sauberkeit und Ordnung.
Ich spreche höflich und bin hilfsbereit.
Ich gehe respektvoll, rücksichtsvoll und gewaltfrei mit anderen um.
Ich bin ehrlich und übernehme Verantwortung für mein Handeln.
Ich passe im Unterricht auf und gebe für meinen Schulerfolg das Beste.
Ich halte Termine ein und bin pünktlich.
Ich befolge die Anweisungen des Schulteams.

Die gesamte Schulordnung kann in der nachfolgenden pdf-Datei gelesen und ausgedruckt werden.

Download (PDF, 974KB)


Dazu ergänzend gibt es ergänzende Regeln für die Tagebuchführung, den Aufenthaltsraum und die Pausenaufsicht durch die Schülermentoren.