NEUES VOM STARKMACHER - PROJEKT: „OLYMPIA RUFT - MACH MIT!“ 12-STUNDEN- SPONSORENLAUF

NEUES VOM STARKMACHER – PROJEKT: „OLYMPIA RUFT – MACH MIT!“ 12-STUNDEN- SPONSORENLAUF

Über 5000 Runden, mehr als 2000 Kilometer

Im Rahmen des Projektes „Olypia ruft – Machmit!” veranstaltete das BZN letzten Freitag mit großem Erfolg einen „12-Stunden-Sponsoren-Lauf“ der Klassen 1 bis 9. Dabei wurde pro gelaufener Runde von einem Sponsor ein gewisser Betrag gezahlt. Der dabei erlaufene Gewinn von über 5000 Euro (Stand 18.07.2017) kommt zur Hälfte dem Bildungszentrum sowie dem Kinderhospiz in Schwäbisch Hall zugute.
Der Tag begann mit dem gemeinsamen Einlaufen der TeilnehmerInnen mit den Flaggen der am BZN vorhandenen Nationalitäten. Danach fand ein sogenannter „Flashmob“ statt, bis um 8.30 Uhr der Startschuss für den 12-Stunden Lauf erfolgte.
Bis 16.30 Uhr liefen die  1 – 7 Klassen nacheinander ihre Runden. In der Zwischenzeit wurden weitere Sportaktivitäten wie Rugby, Slagline oder Basketball angeboten. Höhepunkt des weiteren Tages waren dann der „Cupsong“ der Klassen 1 – 7, die Wiederholung des „Flashmobs“ der Klassen 5 – 8 und der Lauf mit dem Triathleten Jens Müller mit Eltern und Lehrern ab 16.30 Uhr.
Den Abschluss des 12 Stunden Laufes bildeten die Läufe der Klassen R 8 und R 9 von 17.30 bis 20.00 Uhr. Von 16.00 – 20.00 gab es außerdem ein gemütliches Beisammensein mit Bewirtung durch den Elternbeirat.

Wir danken besonders auch den Firmen Bürkert Fluid Control Systems, Kriwan Industrie Elektronik, Reisser Schraubentechnik, Eberle Spritzgusstechnik, PVS Kuststofftechnik, Mett Messtechnik OHG und Ingrid Rauch Massage Praxis die unser Projekt mit ca. 2300 € unterstützt haben.

Der olympische Gedanke bereichert das Bildungszentrum Niedernhall

Angekündigt von Lehrerin Sonja Burkert tragen immer zwei Schüler eine große Flagge in die Mensa, die dort an eine Leine gehängt wird. Alle Nationen, aus denen die Schüler der Schule kommen hängen gut sichtbar an der Leine. So begann Ende März die Kickoff-Veranstaltung der Aktion „Olympia ruft – Mach mit!“, bei der respektvolles und faires Miteinander sowie die Bereitschaft zur Anstrengung altersgerecht im Unterricht umgesetzt werden sollen.

Rektor Jochen Scheufler zitiert in seiner Eröffnungsrede den Urvater der olympischen Bewegung Pierre de Coubertain: „Das Wichtigste an den Olympischen Spielen ist nicht zu siegen, sondern daran teilzunehmen..“ Das passt ideal zum Starkmacher-Konzept der Schule, bei dem die Talente und Fähigkeiten der Schüler – so Scheufler – ins rechte Licht gerückt würden, um sie für die Zukunft zu stärken.

Im Rahmenprogramm spielte die Schulband den Song „I´ll be there“ der Band Gen Rosso, die zwei Jahre zuvor mit ca. 300 Schülern das Musical „Streetlight“ aufgeführt hatte und so den Anstoß für das Starkmacher-Konzept am Bildungszentrum Niedernhall gab. Anschließend bildeten die Schüler in entsprechend farbigen T-Shirts für ein Foto die olympischen Ringe auf dem Schulhof nach, nachmittags wurde es dann praktisch: In einem großen Sportturnier traten einzelne Klassenteams gegeneinander an. Manch einer hatte da schon verinnerlicht: Dabeisein ist alles!

Alexander Kranich

Inpressionen vom Olympia-Tag (Zum Vergrößern bitte anklicken)