ZWISCHEN FUßBALL UND KOHLE - EINE REISE WERT

ZWISCHEN FUßBALL UND KOHLE – EINE REISE WERT

5 Lehrer – 4 Klassen – 3 Ziele – 2 Tage – 1 Stadt

Am Montagmorgen war Abfahrt um 6:15Uhr im Schulhof in Niedernhall. Zuerst fuhren wir nach Essen zur Zeche Zollverein. Dort machten die Schülerinnen und Schüler einen Rundgang durch die Zeche. Im Ruhrmuseum mussten die Schüler und Schülerinnen einen Parcours über eine App lösen und Fragen beantworten. Nach dem Rundgang ging es ins Container Freibad oder man konnte Fußballgolf spielen. Dannach ging es nach Dortmund ins Hostel. Dort machten sich alle frisch und man konnte in die Stadt zum Abendessen. Nach einer kurzen Nacht ging es zum Frühstück. Die Koffer wurden gepackt und man konnte dann wählen, ob man lieber in den Dortmunder Zoo oder ins DFB Museum gehen wollte. Nach diesem Programmpunkt hatte man in der Stadt noch Zeit zum Shoppen und dann ging es auch für alle schon wieder zum Bus, um nach Niedernhall zu fahren. Nach einer ca. sechsstündigen Fahrt kamen wir gegen 21 Uhr wieder in Niedernhall an.

Ines B. (R9a)

“Ich war heute im Fußballmuseum des DFB. Mir hat am meisten Spaß gemacht, dass wird dort Fußball spielen durften. Außerdem fand ich den Bus der deutschen Nationalmanschaft auch sehr spannend, da man sehen konnte, wie er von innen aussieht.” (Tomislav)

“Man konnte in den Dortmunder Zoo oder ins DFB Museum gehen. Ich war im Zoo. Dort haben mir die Krokodile am besten gefallen.” (Jonas)