Bildungszentrum Niedernhall

Schulsozialarbeit

Seit dem Schuljahr 2021/2022 besteht das Team der Schulsozialarbeit im Bildungszentrum Niedernhall aus Yanti Grüner und Annika Hilden.  Beide bringen langjährige, berufliche Erfahrungen aus den verschiedensten Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit mit.

Eines der Hauptanliegen der Schulsozialarbeit ist es, für die Schülerinnen und Schüler in einem geschützten Rahmen, eine Ansprechperson für Sorgen, Probleme, Konflikte und Krisen zu sein. Zu den weiteren Aufgabenfeldern gehören Beratungen und Vermittlungen an weitere Hilfsangebote für die Kinder und deren Eltern Die Schulsozialarbeit orientiert sich am präventiven und ressourcenorientierten Ansatz und sie unterliegt immer der Schweigepflicht. Außerdem bietet das Team der Schulsozialarbeit Projekte und Gruppenangebote im Ganztagsschulbereich an. Diese können separat für Mädchen und Jungs, aber auch gemischt angeboten werden.

Frau Grüner und Frau Hilden sind telefonisch im Büro unter der Nummer 07940/98298-17 oder mobil 0176/43213684 (Frau Grüner) bzw. 0159/04124386 (Frau Hilden) erreichbar. Sie können auch per E-mail unter a.hilden@josefspflege.de oder y.gruener@josefspflege.de kontaktiert werden.

 

Für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrerinnen und Lehrer gibt es eine freie Sprechstunde immer dienstags von 9:30Uhr bis 11:05Uhr und donnerstags von 11:55Uhr bis 14:00Uhr.

Schulsozialarbeit am BZN bestehend aus Yanti Grüner und Annika Hilden. Rechts im Bild ist Michelle Bala von der Flexiblen Hilfe.

Weitergehende Information zur Schulsozialarbeit findet sich in folgendem Faltblatt der Josefspflege Mulfingen:

Download (PDF, 1.35MB)