10 Milliarden – Wie bekommen wir alle satt?

10 Milliarden – Wie bekommen wir alle satt?

Am Dienstag, den 23.1.2018 sahen sich alle 9. und 10. Klassen der Realschule des Bildungszentrums Niedernhall den Film „10 Milliarden – Wie bekommen wir alle satt“ an. Im Film ging es darum, wie wir es schaffen können, im Jahr 2050 die komplette Weltbevölkerung ernähren zu können, die laut Prognosen auf 10 000 000 000 angestiegen sein wird. Das Besondere an der Veranstaltung im Künzelsauer Prestige Kino war, dass der Regisseur und Autor des Films, der renommierte Dokumentarfilmer Valentin Thurn aus Köln, anwesend war. Er stellte sich nach dem Film den Fragen der Schülerinnen und Schüler. So konnten diese aus erster Hand Dinge über Welternährung, Nachhaltigkeit und zukünftige Landwirtschaft erfahren. Viele waren bestürzt über den Umgang mit Natur und Nutztieren, denen v.a. wegen des hohen Fleischkonsums übel mitgespielt wird.
Das Fazit des Films ist, dass an einer regionalen, ökologischen Landwirtschaft und einer Drosselung unseres Fleischkonsums in der Zukunft kein Weg vorbeiführt.
Ein Dank geht an das Kreismedienzentrum Hohenlohe, das die Veranstaltung organisiert hat.

A. Kranich